AKTUELLES


CAROLINENSIEL im Dornröschenschlaf...

...ohne Touristen einfach ein wunderschön verschlafener Sielort. So beklemmend die Situation zu Corona-Zeiten für die Gastronomie und den Fremdenverkehr ist, so herrlich friedlich ist die Ruhe für die Einheimischen!


0 Kommentare

Achtung! Bullen von Links...

0 Kommentare

Ostfriesland ist schön!


0 Kommentare

Sonnenuntergang UTLANDSHÖRN

0 Kommentare

Morgenspaziergang


Lütetsburg (mein Lehrrevier 1. Ausbildungsjahr vor vielen Jahren)

0 Kommentare

Die Corona-Krise


...grenzt gerade das öffentliche Leben und die persönliche Freiheit durch Kontaktbegrenzungen ein. Die Menschen sind aufgefordert, daheim zu bleiben, "touristische Fahrten" sollen unterbleiben. 

Kompliziert wird es, wenn man aus einem der Viren-Hotspots im Süden in den Norden umgezogen ist und sich noch das alte Kennzeichen am Auto befindet. Da sind Irritationen vorprogrammiert...

0 Kommentare

Vereint


Nach 9.849.600 Sekunden Trennung sind wir beide wieder vereint!

Vielen Dank auf diesem Wege an alle, die mich unermüdlich unterstützt haben, bereitwillig meine Fragen beantworteten und mir bei der Teilesuche halfen!

Nun schlägt freudig erregt und voller Tatendrang ein generalüberholtes Herz in meinem Toyota und wir freuen uns gemeinsam, wenn wir heil durch diese Zeit sind, auf neue Abenteuer!

0 Kommentare

Lebensfreude

...in dieser ungewissen Zeit doch etwas wunderbares!


0 Kommentare

Verweilen...

"Corona" Dies Wort würfelte die letzten Tage und Wochen nicht nur meinen Mikrokosmos durcheinander, es ging ein Beben durch die ganze Welt. 

Zeit zu verweilen und sich an den schönen Dingen des eingeschränkten Alltages zu erfreuen...zu verweilen und zu träumen...


0 Kommentare

Ein Fischerdorf am Ende des Tages

Nach langem Grau, ließ sich gestern endlich mal wieder die Sonne blicken!

GREETSIEL machte das, was es am besten kann. Ein jahrhundertealtes Fischerdorf sein, was (ohne "Faschingsflüchtlinge") ruhig und behäbig an der Nordsee herumdümpelt.

Wem es möglich ist, der sollte am Abend herkommen, wenn die Touristenströme abgeebbt sind, viel Zeit mitbringen, sich in den Hafen setzen, eine Zigarette rauchen und einfach nur die Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Impressionen aus GREETSIEL (Ostfriesland / Krummhörn)

 

0 Kommentare

Hommage an meinen treuen Gefährten

0 Kommentare

Ostfriesland / Rheiderland "Black and white"

0 Kommentare

"...mit diesem Auto kannst du um die Welt fahren!"

  • Stoßdämpfer für Spezialfahrwerk vorne
  • Wasserpumpe
  • Zahnriemen
  • Standheizung (Reparatur)
  • ABS Sensor und ABS Ring mit Radlager vorn
  • Kühler
  • Achsmanschetten r+l (radseitig)
  • schleichender Kühlwasserverlust
  • Achstragegelenke r+l völlig ausgeschlagen (Kommentar der Werkstatt vor Abreise: „Dieses Auto hätte damit niemals TÜV bekommen dürfen!“)

  „…mit diesem Auto kannst Du um die Welt fahren!“, war der für mich damals ausschlaggebende Kommentar des Vorbesitzers, der meine Bedenken wegen Laufleistung und Einsatz des Fahrzeuges in seiner Firma, die Offroad Touren für 4x4 Fahrzeuge und Motorräder organisiert, schnell zur Bedeutungslosigkeit verkommen ließ!

 

Heute, 4 Tage seitdem ich im Norden Deutschlands gestrandet bin, weil mir nach nicht mal 26.000 Kilometer seit dem Kauf des KFZ der Motor um die Ohren geflogen ist und ich Reise und Träume an den Nagel hängen durfte, muss ich schmerzvoll erkennen, wie klein doch offenbar die Welt geworden ist!

 

 „…mit diesem Auto kannst Du um die Welt fahren!“…

 

Heimkommen!...das sollte ursprünglich noch dauern! Statt Vorfreude, seine Familie wiederzusehen, statt runterzählen der letzten Kilometer bevor eine langgezogene Linkskurve den Blick auf mein Dorf preisgibt, ein Platz auf der Rücksitzbank eines Abschleppers, ein Hund, der alles gar nicht einordnen kann und den Kopf voller Sorgen und Probleme.

Nun bin ich wieder daheim!...wurde aus meiner Reise gerissen und wie ein geschundener Köter vor der Werkstatt in meinem Heimatdorf bei Nacht und Nebel klammheimlich abgeliefert fast ausgekotzt.

 

  „…mit diesem Auto kannst Du um die Welt fahren!“

 

Nun die Frage an meine Freunde und die Homepage-Community:

Ich habe seit dem Kauf viel in das Fahrzeug investiert (…müssen) und viel entscheidender: Ich habe inzwischen eine emotionale Bindung zu meinem „Tiger“ aufgebaut.

Es schmerzt mich, ihn so flügellahm und weit ab seiner eigentlichen Verwendung irgendwo in meinem Dorf herumstehen zu sehen. Man würde mich noch mehr einen Sonderling nennen, denn oft verspüre ich am Morgen den Wunsch, bei ihm vorzuschauen, um zu fragen: „Na!...wie war deine Nacht?“

Ich brauche nun eine Werkstatt (…oder Schrauber) und einen Motor, denn eines zu finden wäre Glück, beides scheint mir gerade unmöglich!

Wer kann helfen oder hat einen praktikablen (!!) Ratschlag?

Zum Schaden kann ich nur folgendes sagen:

Extremes Rasseln im Motor, untertouriger Lauf, große Laufunruhe. Als meine Werkstatt gestern den Wagen zur Diagnose reinfahren wollte, sind sie einen Meter weit gekommen, dann stand alles.

Seitdem leckt er aus dem Bereich der Kurbelwelle mit Öl.

Fzg. Daten: Landcruiser J12 / Bj. 2006 / 122 Kw / Motornummer: 1KD-FTV / 3,0D-4D / Modell: KDJ 120L / 4 Zylinder / Automatik

 

 LEBEN IST DAS WAS PASSIERT, WÄHREND DU ANDERE PLÄNE SCHMIEDEST! (John Lennon)

0 Kommentare

mit Ingo auf der Reise...

Kleines Prösterchen auf ein gutes Gelingen der Reise!

0 Kommentare

...zur "blauen Stunde" in Norddeich

...und das Schönste hinterher wieder "Probeschlafen"!...und dabei immer wieder die Erkenntnis, dass Kleinigkeiten noch fehlen.

0 Kommentare

Probeschlafen mit neuem Gefährt / Ganz nah dran an den großen Pötten

Noch drei Wochen bis zum Aufbruch Richtung Asien! 

Auf den letzten Drücker wurden dann alle Verbreitungen und Features für den Toyota fertig, dass ich mit Verspätung zum "Probeschlafen" an den Nord-Ostsee-Kanal (NOK) nach SCHÜLP aufbrechen konnte.

SCHÜLP ist mir in guter Erinnerung! Schon 2018 machte ich hier auf der Rückreise von RUSSLAND mit dem Motorrad Station und konnte mich gar nicht trennen.

So zeigte sich nicht nur, was am Auto noch fehlte und ob alles alltagstauglich ist...obendrauf gab es die üblichen herrlichen Motive. 

Ganz nah dran, an den großen Pötten!


0 Kommentare

Ein Projekt nimmt Gestalt an


Noch im Allgäu begann der Ausbau des Land Cruisers mit einer Liegefläche für Ingo und mich.

Das war eine Gratwanderung zwischen "Schaffen" von Stauraum und "Nehmen" von Liegekomfort. Raphael hat das extrem gelassen und kompetent gelöst und mir eine super Schlaffläche geschreinert. Ein großer Dank an dieser Stelle an ihn.

Raphael! Es wird jetzt langsam ernst bei mir und täglich packe ich Ausrüstungsgegenstände ein und um. Jedes Mal freue ich mich aufs Neue über Deine Arbeit! Haste gut gemacht...

0 Kommentare

Schweiz

..heute keine großen Worte! 

Tour zu meinem ganz persönlichen Seelsorger in die Schweiz über den FLÜELA-PASS...

0 Kommentare

...möge das Abenteuer beginnen...

sämtliche Infos zum Travel-Tour-Russia 2018 Start und meinen Erlebnissen von unterwegs, auch

jenseits von Benzin und Gummi findet ihr immer aktuell:

0 Kommentare

Hochzeit 4.0

Hochzeit 4.0...mal ganz was anderes! Danke ANDREA und STEPHAN für die Einladung!!
....und alles, alles Gute auf Eurem gemeinsamen Weg!

1 Kommentare

Eine AUSSERGEWÖHNLICHE Reise braucht ein AUSSERGEWÖHNLICHES Fahrwerk...

...und das hat einen Namen WILBERS Performance Suspension!

 

Gestern in einer absoluten Gewaltfahrt 700km einfach nach NORDHORN an die holländische Grenze gebrettert und mein neues Fahrwerk für die RUSSLAND Tour abgeholt.

 

Die Jungs von WILBERS hatten schon vor lange Zeit angekündigt, mich "begleiten" zu wollen und gestern...10 Tage vor Tour Start...wurden Nägel mit Köpfen gemacht. ...
Es war absolut sehenswert, mit welcher Professionalität und Geschwindigkeit mein neues, auf meine GANZ SPEZIELLEN WÜNSCHE UND ANFORDERUNGEN abgestimmtes Fahrwerk eingebaut wurde...

Danke an die Fa. WILBERS, hier speziell ANDRÉ PETERS aus der Geschäftsführung und "meinem" holländischen Schrauber, von dessen heimatlichen Slang ich nicht genug bekommen konnte und der mit stoischer Gelassenheit meine dauernde Fragerei ertragen hat!

 

Ein super Tag und ein Meilenstein nach Moskau!

 

NOCH 10 TAGE!

0 Kommentare

Tagestour nach SCHILTACH

...eine wunderschöne, kleine Stadt im Schwarzwald, die es geschafft hat ihr Flair zu erhalten!

500km sind allerdings schon eine Nummer und haben auf der Rückreise nach einer kleinen Verschnaufpause gerufen.

0 Kommentare

Hausrunde

RIEDBERG-PASS und in BALDERSCHWANG einen Kaffee...ein wunderschöner Frühlingstag! Im Skigebiet versuchte eine Pistenraupe die letzten Schneefelder zu einer Piste zusammenzuschieben...es gelang ihr jedoch nicht!

Tolle Tour!...vor allem am Pass NULL Verkehr!

0 Kommentare

DOLLART-Runde

Leezdorf-Emden-Leer-Ditzum-Fähre-Petkum-Emden-Leezdorf

3.Tag auf den Spuren der Nordmänner in OSTFRIESLAND

0 Kommentare

...dort wo meine Wurzeln sind!

LEEZDORF...in diesem Dorf bin ich groß geworden!

0 Kommentare

Es gibt ihn noch!...den OSTFRIESEN-NERZ!

0 Kommentare

Endlich mal Sonne und kein Neuschnee im Allgäu...!

0 Kommentare

Der Zauber des Vorfrühlings...

0 Kommentare

Sonnenuntergang im ganz persönlichen Paradies...

 

 

 

Die Sonne verglüht
in tausend Farben...
der Himmel klagt
sein letztes Lied...
hinter den Wolken...
stirbt der Tag...
ich fühle
wie das Licht versiegt

 

Hans-Christoph Neuert (1958 - 2011)

0 Kommentare

Erste Tour 2018 / THERESIENWIESE

...die erste WIRKLICHE Runde des Jahres ist IMMER etwas besonderes!
(Übringens bei uns im Allgäu durch viel Schnee und Frost fast einen Monat später wie 2017!)
Eigentlich war Tierpark HELLABRUNN angesagt, aber vor der Kasse türmten sich ein paar hundert Menschen!...daher Ausweichprogramm THERESIENWIESE!
...und das war die beste Entscheidung des Tages!
Hinsetzen...Menschen beobachten...und die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings genießen (...die sich allerdings nur vereinzelt blicken ließen...)!

0 Kommentare