...als Gast beim Fahrsicherheitstraining der Johanniter-Motorradstaffel...Super Sache!

Karfreitag sicherlich auch im Sinne des "alten Herren dort oben" sinnvoll genutzt...

Für die eigene Sicherheit kann man nie genug Zeit aufwenden!...deshalb hat es mich um so mehr gefreut, als ich von der Johanniter Motorrad Staffel eine Einladung zum Fahrsicherheitstraining bekam. Der Termin wurde um einen Tag wegen der schlechten Wetterprognosen vorverlegt und das war eine gute Entscheidung, denn am Nachmittag gab uns sogar die Sonne noch die Ehre...

Nette Kursteilnehmer und ein sehr souveräner Ralph Kraus, der sich nicht zu schade war uns mit allerhand "Fiesigkeiten" zu ärgern...

Fazit: Schnell fahren kann wahrscheinlich jeder...aber bei Schrittgeschwindigkeit sicher Manövrieren oder eine Gefahrenbremsung mit Ausweichmanöver bei über 80km/h hinzulegen waren unter anderem Aufgaben, an die uns Ralph Schritt für Schritt heranführte...

So fuhr am Abend sicherlich dann jeder mit einer großen Portion Erfahrung und "Mehr-"Gefühl für sein Motorrad nach Hause...

Danke an die umsichtigen Kursteilnehmer, die helfenden Hände im Hintergrund und natürlich Ralph...

(Detaillierter Bericht folgt...)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ralph (Dienstag, 25 April 2017 09:49)

    Lieber Jörg,
    freut mich dass es Dir Spaß gemacht hat und Du was mitnehmen konntest. Es war schön zu sehen wie Du und die anderen Mitstreiter von Durchgang zu Durchgang sicherer im Handlingkurs wurden und wie Ihr Euch zum Schluss ohne Zögern bei "Gefahr" sicher in die Eisen gegangen seid.